Menü
Neuigkeiten
Neue Events

Hier gibt es neue Termine zu den Motorsport-Events, die in Kürze stattfinden

Formel1 Informationen


Mugello ist Austragungsort für den Formel Eins Grand Prix in Italien und quasi die Heimstrecke von Ferrari. Folglich dominieren auf dieser Strecke meistens die Roten Flitzer aus Mugello, was die Fans aus Italien natürlich umso mehr freut. Neben Michael Schuhmacher, haben auch bereits zahlreiche andere deutsche Rennfahrer auf dieser Strecke die Pole Position ins Ziel retten können.

Die Abkürzung der Formel Eins Die Formel-1-Teams unterscheiden sich in ihrem verfügbaren Etat erheblich. Während Rennställe wie McLaren und Ferrari Millionen in die Weiterentwicklung und das Feintuning des Formel-Eins-Rennwagens stecken, müssen kleinere Teams wie RedBull mit weniger Mitteln auskommen. Einen interessanten Einblick in die verschiedenen Formel 1 Teams gewähren die Rennstall-Berichte auf dieser Seite.

Das Rennsportportal vizethum-racing.de bietet also nicht nur Rennsportbegeisterten einen tiefen Einblick in die Formel 1, sondern bereitet auch umfassende Informationen in verständlichen Berichten für Hobby-Rennsportler auf - perfekt also für den Kettcar-Fan, der sich einen Überblick über die Formel Eins verschaffen möchte.

Die Rolle für den Motorsport

Innerhalb des Motorsports nimmt die Formel 1 eine ganz besondere Rolle ein und ist besonders für Fahrer von Kettcars und Gokarts der wichtigste Motorsport. Bereits seit 1950 begeistert jedes Jahr erneut die Weltmeisterschaft die Menschen. Oft auch solche, die das restliche Jahr über vielleicht gar nicht so große Motorsportfans sind. Den Rennergebnissen zugrunde liegt ein bestimmte Punktesystem. Der Fahrer, der am Ende der Saison die höchste Punktzahl erreicht, wird zum Sieger gekürt.

Zwei Fahrer gehen in unterschiedlichen Fahrzeugen für ein bestimmtes Team an den Start. Manchmal findet innerhalb einer Saison ein Wechsel statt. Dies ist jedoch sehr selten. Damit ein Rennfahrer an der Formel Eins teilnehmen kann, muss er über eine Superlizenz verfügen. Diese wird vom Automobilweltverband FIA vergeben.

Weitere Preise in der Formel 1

Bereits seit dem Jahr 1958 wird nicht nur der beste Fahrer innerhalb der Formel 1 ermittelt, sondern auch der Konstrukteurspreis vergeben. Die Ermittlung der jeweiligen Sieger erfolgt parallel. Jedes Rennen im Rahmen eines Grand Prix fängt freitags an. An diesem Tag werden zwei freie Trainingseinheiten absolviert.

Das Regelwerk der Formel 1 wurde im Laufe der Jahre immer wieder verändert und angepasst. Es kommt zu Strafen bei Fehlern, die Fahrer begehen. Diese fallen unterschiedlich aus. Wurden drei Verwarnungen ausgesprochen, muss der Fahrer auf ein Rennen verzichten. Während eines Rennens können diverse Flaggen zum Einsatz kommen, die darauf ausgerichtet sind, Streckenposten und Rennleitung die Kommunikation mit den Fahrern zu erlauben.

Wichtiges Kriterium: Die Bereifung

Besonderes Augenmerk bei der Formel Eins wird immer auf die Reifen gelegt. So dürfen beispielsweise an den beiden Freitagstrainings je Fahrer lediglich zwei Reifensätze für das Training im Trockenen und ein Satz bei Regen verwendet werden.